1. Wir beantworten jede Frage in ca. 10 Minuten.

    Klicke hier um deine Frage zu stellen

Die immer lauten Nachbarn

Dieses Thema im Forum 'Verbraucherschutz' wurde von Pierre gestartet, 7 November 2018.

  1. Pierre

    Pierre New Member

    Die WG über mir treibt mich in den Wahnsinn. Sie wohnen seit einem halben Jahr dort, und mindestens einmal die Woche ist bis frühmorgens Krach. Klar, sind eben Studenten, die gerne feiern wollen, versteh ich ja, aber wenn ich nicht schlafen kann, dann geht das doch einfach nicht klar!

    Ich hab anfangs wirklich versucht nett mit ihnen zu reden, aber sie sind leider nicht einsichtig. Bzw sagen dann nett, dass es nicht mehr vorkommt und drei Tage später ist wieder rambazamba. Nun habe ich überlegt mich beim Vermieter zu beschweren. Aber was kann der schon machen? Der wird sich doch kaum nachts in die Wohnung zu mir setzen und lauschen. Also letztendlich bleibt mir nur die Option es zu ertragen oder auszuziehen?
  2. zisselmann

    zisselmann Moderator

    Gegen den Krach kannst du dich wehren. Siehe hier
  3. ManuelN

    ManuelN New Member

    Wie zisselmann schon richtig schrieb: Du musst das nicht ertragen, zumindest nicht dauerhaft. Vermieter dürfen kündigen, wenn durch Mieter eine Störung des Hausfriedens besteht, siehe hier.

    D.h. um etwas zu erreichen wirst du dich beim Vermieter bzw. der Hausverwaltung melden müssen. Vielleicht reicht schon eine einmalige Abmahnung des Vermieters, damit die WG den Ernst der Lage verstehen? Vielleicht gibt es auch andere Personen in deiner Hausgemeinschaft die sich ebenfalls belästigt fühlen und ebenso Beschwerde einreichen wollen?

    Natürlich kannst du auch der lärmenden WG mit der Meldung an den Vermieter drohen, möglicherweise bringt sie das schon zur Räson? Ich finde es ja immer besser, wenn man Dinge untereinander, ohne kontrollierende Instanzen dazwischen, klären kann. Wobei du da ja schon einiges an Energie darin investierst hast, wie ich dich verstehe.

Die Seite empfehlen